Frauen mit Bollerwagen

Sehnde (r/gg). Die AWO-Frauenberatungsstelle bietet ab Juni unter dem Titel „Walk & Talk – Bollerwagen-Spaziergänge“ einmal im Monat einen offenen Treffpunkt für interessierte Frauen an. „Damit wollen wir Frauen ansprechen, die sich gerne mit anderen Frauen vernetzen möchten. Es sollen Gespräche unter freiem Himmel stattfinden – fernab des Büros“, erklärt Kathrin Olthoff das neue Gruppenangebot. Gerade an der frischen Luft und in Bewegung ließen sich wunderbar Kontakte knüpfen, Gespräche führen und Rat einholen, so die AWO-Frauenberaterin. Dieses offene Gruppenangebot könne dazu genutzt werden, das eigene Thema anzusprechen. „Alles kann, nichts muss“, betont Kathrin Olthoff. Ziel des Angebots sei es, die eigenen Ressourcen zu stärken, frische Luft zu tanken und in positiver Gesellschaft zu sein.
Der erste „Walk & Talk“ findet am Mittwoch, 1. Juni statt, danach immer am ersten Mittwoch im Monat. Startpunkt ist um 9.30 Uhr der Haupteingang vor dem Rathaus, Nordstraße. Im Bollerwagen liegen Informationsmaterialien und Kekse bereit. Getränke wie Tee, Kaffee oder Wasser und Säfte sollen selbst mitgebracht werden. Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.
Weitere Informationen: E-Mail an frauenberatung@awo-hannover.de