Frauen der Moschee laden zum Hennafest

Wann? 05.03.2011 17:00 Uhr

Wo? Dorff-Gemeinschaftshaus Köthenwald, Wahre Dorffstraße, 31319 Sehnde DEauf Karte anzeigen
Sehnde: Dorff-Gemeinschaftshaus Köthenwald |

Heute ab 17.00 Uhr im DOG Köthenwald

SEHNDE/KÖTHENWALD/LEHRTE (r/kl). Die Frauen der Selmiye Moschee Lehrte laden am Samstag, 5. März, ab 17.00 Uhr, zu einem internationalen Frauenfest in das Veranstaltungszentrum (DOG) in Sehnde-Köthenwald ein. Die Frauen der Moschee möchten Frauen den Brauch des Henna-Abends Kina Gecesi näher bringen:
Eine Nacht vor der Hochzeitsfeier werden von der Braut engste Verwandte und Freundinnen eingeladen, um Handflächen und Fnger der Braut mit Henna zu färben. Es handelt sich um die letzte Nacht vor der Trauung und soll – symbolisch – traurig sein, weshalb auch Lieder über Trennung und Abschied von den Frauen gesungen werden.
Die engsten Verwandten des Bräutigams erscheinen nur kurz, um bei der Bemalung Goldstücke in die Hände der Braut zu legen. Die Farbe rot symbolisiert Fruchtbarkeit und steht für große Liebe, viele Kinder und Wohlstand.
Der Braut wird eine rote Schleier über den Kopf gelegt, worunter sie ihr Gesicht versteckt, während ihre Hände bemalt werden. Nach der Zeremonie wird mit gutem Essen und Tänzen gefeiert. In dieser Nacht bleiben ganz enge Freundinnen bei der Braut und übernachten bei ihr.
Die Veranstaltung wird unterstützt von der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Lehrte. Für einen Imbiss und Musik ist gesorgt.