Fortsetzung soll folgen

Grünkohlwanderung der SPD-Ilten: Marc (von links), Judith und Lani Czaya, Heike Blum, Bernhard Helmdorf, Antje Diederich, Jörn Blum, Beate Stöckemann, Andreas Schneider und Hund Max. (Foto: SPD Ilten)

Grünkohlwanderung der SPD

ILTEN (r/gg). Die diesjährige Grünkohlwanderung des SPD-Ortsvereins begann am Straßenbahnmuseum in Wehmingen. Bei starkem Seitenwind, aber immerhin ohne Regen, machte sich die Truppe von acht hungrigen, gutgelaunten Mäulern mit Hund Max auf nach Lühnde, zum Gasthaus „Kate Lulende“.
Für die SPD-Abteilung berichtet Beate Stöckemann: "Wie auch in den vergangenen Jahren war der Grünkohl eine Köstlichkeit, bei der alle kräftig zulangten. Ein Schnaps rundete das Vergnügen ab. Die Zeit verging wie im Flug mit anregenden und interessanten Gesprächen bis in den Nachmitttag hinein. Gut gesättigt wurde dann der Rückweg angetreten."
Der Vorstandvorsitzende Jörn Blum wird für das nächste Jahr sicherlich wieder eine Wanderung vorbereitung.