Football für Kinder und Jugendliche

Flag Footballer kommen ohne große Schutzausrüstung aus, ab der A-Jugend sieht das anders aus. (Foto: Tobias Welz)

Hannover Stampeders gründen Flag Football Team in Anderten

Hannover-Anderten (r/gg). Mit roher Gewalt kommt man beim Flag Football nicht weit: „Man profitiert von Schnelligkeit, Geschicklichkeit sowie einem guten Auge für Mit- und Gegenspieler“, erklärt Heiner Busch, Headcoach des neuen Kinder- und Jugendteams der Hannover Stampeders aus Misburg Anderten; der „New Generation“. Flag Football ist eine kontaktarme Variante des American Footballs. Der Sport ist vor allem für Kinder und Jugendliche gedacht, um sie an die Regeln des Sports heranzuführen.
Und so geht es: Pro Team stehen neun Spieler auf dem Platz. Wie im American Football muss der eiförmige Ball in die gegnerische Endzone getragen werden. Dazu nutzt man entweder Läufe oder Pässe. Jeder Spieler trägt auf jeder Seite der Taille eine Flag. Wird eine davon vom Gegenspieler abgerissen, endet ein Spielzug. Für jeden erfolgreichen Lauf in die Endzone gibt es Punkte. Das Team mit den meisten Punkten gewinnt.
„Weil das Spiel sehr kontaktarm funktioniert, können Mädchen und Jungen sehr gut gemischt mit – und gegeneinander spielen. Außerdem kann so beispielsweise eine flinke Siebenjährige den Angriff eines großen 15-Jährigen stoppen“, erklärt Headcoach Busch. Vor allem Kinder, die anfangs etwas schüchterner sind, oder auf den ersten Blick nicht nach Sportskanone aussehen, tanken bei den Stampeders ordentlich Selbstvertrauen. Der Coach sagt: „Bei uns steht der Spaß am Sport im Mittelpunkt. Die Kinder lernen sich gegenseitig zu respektieren. Flag Football ist ein sehr sozialer Sport.“ Das gilt auch neben dem Platz: Flag Football ist ein Event für die ganze Familie.
Die Hannover Stampeders gibt es bereits seit 1992. „Damals war Football in Deutschland noch ein absolutes Randphänomen. Das hat sich geändert“, sagt Stampeders Präsident Hans-Ulrich Hillegeist. In Deutschland lag die TV-Quote des Super Bowls, dem Finale der US-amerikanischen AmericanFootball-Profiliga NFL, 2021 bei rund 2,11 Millionen Zuschauern. Und dieser Boom macht sich auch beim Flag Football bemerkbar: Immer mehr Kinder spielen mit!
Flag Football kann man bei den Hannover Stampeders ab sieben Jahren spielen. Ab 16 Jahren bietet der Verein ein Tackle-Football-Team, Über-18-Jährige spielen in der Herrenmannschaft. In allen drei Bereichen suchen die Stampeders Nachwuchsspieler. Trainingszeiten gibt es auf Anfrage via Instagram (stampeders_new_generation), Facebook (@HannoverStampedersAFC) oder per Mail an office@stampeders.de. Und die Stampeders Cheerleaders findet man bei Instagram unter stampeders.cheerleader.