Fitness im Wettkampf gemessen

Florian Menklein im Wettkampf. (Foto: Privat)

Dritter Platz für Sehnder Florian Menklein

LEHRTE-SEHNDE (r/gg). In Gronau/Leine fand die "1. Indoor EurOpasChallenge" statt, ein Feuerwehr-Fitness-Wettkampf, aufgebaut in einer Sporthalle. Sehnder Teilnehmer war Florian Menklein. Er stellte sich den besonderen Anforderungen, ein reales Einsatzszenario wurde simuliert. In Einsatzkleidung, teilweise samt Atemschutzgerät, war ein Etagen-Parcours zu bewältigen in dem Ausdauer und Kraft gefordert waren. Florian Menklein berichtet: "Alle antretenden Athleten, ob weiblich oder männlich, haben die gleichen Aufgaben mit identischen Gewichten zu erfüllen, daher ist jeder, der sich diesem Wettbewerb stellt, ein Gewinner, aber natürlich geht das Ganze auf Zeit."
Florian Menklein belegte in seiner Altersklasse M35 mit 06:19:48 Minuten einen hervorragenden dritten Platz und in der Gesamtwertung bei 111 Startern einen Platz im ersten Viertel. Die schnellste Dame, Anja Riehn vom Challenge Team Hardegsen, der Heimat der EurOPAS-Challenge, erfunden von Thomas Ziaja (OPA), absolvierte den Parcours in 07:36:00 Minuten. Der Gesamtsieger, Joachim Posanz, vom TFAXCROSS Germany Team, der sich mit Sören Warzok ein Kopf am Kopf Rennen geliefert hat, notierte mit 04:56:00 Minuten ein sensationelles Ergebnis.
Florian Menklein ist nicht nur aktiver Athlet, sondern richtet mit seinem Helferteam am 18. und 19. Juli  in Höver zum dritten Mal einen derartigen Wettkampf aus, diesmal mit neuem Namen: "1. Mergel Firefighter Challenge".