Fitness-Familie aus Bolzum schafft den "Goldläuferstatus"

Von den Burgdorfer Handballprofis Vignir Svavarsson (links), Gustav Rydergard (re.) und Christopher Nordmeyer (2. v. re.) eingerahmt: Karsten und Martina Maack, vorn (v.l.): Tabea und Jonas Maack. (Foto: TSV Burgdorf)

Als Belohnung ein Training mit Bundesliga-Handballern

SEHNDE/BOLZUM (r/kl). Eine überaus seltene Leistung schafften Tabea, Jonas, Martina und Karsten Maack aus dem Sehnder Ortsteil Bolzum beim "Laufpass der Region Hannover 2011". Sie nahmen an 25 bzw. 26 der insgesamt 38 Volksläufe des Laufpasses teil und erfüllten damit die Norm des Goldläufers.
Hierzu ist die Teilnahme an 25 Läufen notwendig. Um diese Leistung zu vollbringen, waren manche Wochenenden komplett dem Laufen oder Walken gewidmet.
Als Belohnung gab es für alle Goldläufer ein Training mit den Bundesliga-Handballern der TSV Burgdorf in der AWD-Hall. Da hier ausnahmslos Sportler vertreten waren, gab es ein straffes 90-minütiges Kraft-, Koordinations- und Techniktraining unter der Leitung von Cheftrainer Christopher Nordmeyer.
Als alle schon ziemlich geschlaucht, ob der ungewohnten Übungen, waren, wurde natürlich auch noch Handball gespielt. Hier wirkten neben den Goldläufern auch noch die Profis Vignir Svavarsson (isländischer Nationalspieler) und Gustav Rydergard (schwedischer Junioren-Nationalspieler) mit
Nach einem Eisbad gegen Muskelkater und einer warmen Dusche ging es dann in den Yacht-Klub am Maschsee, wo ein leckeres Nudel-Buffet auf die Sportler wartete. Nachdem alle gestärkt waren, gab es aus den Händen von Stefanie Eichel (Eichels-Event) die begehrten Urkunden.
Der Abend klang dann mit einem gemütlichen Beisammen sein aus und nach dem tollen Erlebnis können alle frisch motiviert ins Laufjahr 2012 starten.
BILDUNTERSCHRIFT:
Von den Burgdorfer Handballprofis Vignir Svavarsson (links), Gustav Rydergard (re.) und Christopher Nordmeyer (2. v. re.) eingerahmt: Karsten und Martina Maack, vorn (v.l.): Tabea und Jonas Maack. Foto: TSV Burgdorf