Feuerwehrförderer in Höver übergeben neuen Feuerwehranhänger

Hövers Ortsbrandmeister Markus Meyer bedankte sich bei Dr. Marcus Capewell, Vorsitzender des Fördervereins der Ortsfeuerwehr, für den neuen Anhänger für Transporte mit dem Rollcontainersystem (hier Materialien zur Entlüftung verrauchter Innenräume). (Foto: Feuerwehr Sehnde)

Ortswehr kann jetzt Einsatzmaterial-Rollcontainer transportieren

SEHNDE/HÖVER (r/kl). Die Stützpunktfeuerwehr Höver hat ein neuen Anhänger für Einsatzfahrzeuge in Dienst gestellt, der von den Mitgliedern ihres Fördervereins finanziert wurde.
Die Gesamtkosten für die Beschaffung beliefen sich auf rund 2.000 Euro, welche durch die Mitgliedsbeiträge im Förderverein aufgebracht wurden.
Der Anhänger verfügt über eine Rampe, die in dem Anhänger verstaut werden kann. Dadurch wird der Transport von Rollcontainern mit Einsatzmaterialien, die mit speziellen Ausrüstungen für verschiedene Einsatzlagen bestückt sind, zum jeweiligen Einsatzort möglich.
Auch kann nun die Jugendfeuerwehr künftig flexibel und unabhängig zu den verschiedensten Wettbewerben Veranstaltungen oder Zeltlagern fahren, ohne auf das Löschgruppenfahrzeug der Ortsfeuerwehr zurückgreifen zu müssen.
Ortsbrandmeister Markus Meyer bedankte sich bei Dr. Marcus Capewell, dem Vorsitzenden des Fördervereins, für die Spende. Einen besonderen Dank richtete er an die Mitglieder des Fördervereins, mit deren Geld diese Beschaffung erst möglich gemacht wurde.