Feuerwehr sorgte für Umzug

Große Beteiligung gab es beim Laternenumzug der Feuerwehr Müllingen-Wirringen. (Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde)

Laternen und Fackeln in Müllingen und Wirringen

SEHNDE (r/gg). Der Laternenumzug in Müllingen und Wirringen wurde von der Ortsfeuerwehr organisiert und ermöglicht. Beginn war um 17.30 Uhr am Freitag vergangener Woche am Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr an der Ostlandstraße, wo sich in der Abenddämmerung rund 100 Bürger, klein und groß, mit ihren bunten Laternen versammelt hatten. Begleitet von den Musikfreunden aus Bilm machte sich der Umzug gemeinsam mit der Jugend- und Kinderfeuerwehr, sowie der Schützenjugend auf den Weg durch Wirringen und Müllingen. Mitglieder der Ortsfeuerwehren und die beiden Einsatzfahrzeuge sicherten den Umzug ab und gegen 18.15 Uhr waren alle Teilnehmer wohlbehalten im Schützenhaus in Müllingen angekommen, um die Veranstaltung bei Unterhaltungen, kleinen Speisen und Getränken ausklingen zu lassen. Für die kleinen Laternengänger gab es außerdem zum Abschluss noch eine spannende Geschichte, welche von den Kindern der Kinderfeuerwehr vorgetragen wurde - so der Bericht von Feuerwehrsprecher Benedikt Nolle.