Feuer im Laderaum eines Müllwagens in Bolzum

Erst an einem Waldstück außerhalb der Ortslage wurden die brennenden Müllsäcke aus dem Fahrzeug gekippt. (Foto: STFfw Se/Karsten Gurkasch)

Fahrzeuginsassen reagierten schnell und umsichtig

SEHNDE/BOLZUM (r/dik). Mitarbeiter der Entsorgungsgesellschaft der Region bemerkten einen lauten Knall, als sie im Ortsteil Bolzum Wertstoffsäcke in ihr Fahrzeug einsammelten. Und reagierten, nachdem sie als Ursache einen Brand im Laderaum festgestellt hatten, ausgesprochen umsichtig.
Ein Teil der Wertstoffsäcke hatte sich entzündet und stand in Flammen. Die Müllwerker alarmierten die Feuerwehr, verließen sofort die enge Straße und steuerten den Lastwagen abseits in Höhe des Sportplatzes.
Dort entluden sie die Wertstoffsäcke und brachten sich und das Fahrzeug in Sicherheit. Dadurch konnte ein enormer Sachschaden verhindert werden.
Als die Ortsfeuerwehren Bolzum, Wehmingen, Sehnde und Ilten eintrafen, löschten sie die Brandnester im Inneren des Lkw und im Anschluss die entladenen Säcke.
Zur Schadenshöhe und Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen der Polizei laufen.