Feier zum 25-jährigen Jubiläum

TVE-Musiker spielen am 18. September ein Platzkonzert in Ilten. (Foto: Privat)

TVE-Blasorchester spielt am 18. September ein Platzkonzert

Sehnde (r/gg). Nach mehr als neun Monaten Corona bedingter Zwangspause hat das TVE-Blasorchester im Juli wieder den Probenbetrieb aufgenommen. Zuvor waren die Musiker über digitale Videokonferenzen in Verbindung. „Es tat unheimlich gut, als wir uns alle im Juli wiedersahen und zusammen Musik machen konnten“, sagt die Abteilungsvorsitzende Cordula Kaufmann. Man habe die Verbundenhiet zum Turner-Musikverein Groß Düngen vertieft und eine Spielgemeinschaft vorbereitet. Entsprechend ergänzten sich die Orchester in den Proben, die wechselseitig in Sehnde und Groß Düngen unter freiem Himmel stattfanden. Dabei konnten sich die Aktiven auch mit ihrem neuen Dirigenten, Michael Tewes, anfreunden, der im September 2020 das Dirigat von Miroslav Michnev übernahm. Im Kurpark von Bad Salzdetfurth gab es am vorigen Wochenende bereits ein Konzert. Am Samstag, 18. September, um 15 Uhr spielen die Musiker ein weiteres Konzert auf dem Außengelände des Schützenvereins Ilten, Hugo-Remmert-Straße 18. Geboten wird eine Mischung aus Pop- und Rockstücken, Schlagern und klassischer Blasmusik. „Wir sind dem Schützenverein sehr dankbar, dass wir das Konzert dort machen können und unserem Publikum mal wieder etwas bieten können. Insgesamt ist das in diesen Corona-Zeiten nicht so einfach. Es wäre toll, wenn auch viele Ehemalige den Weg nach Ilten finden würden, immerhin feiern wir ja dieses Jahr unser 25-jähriges Jubiläum“, so Cordula Kaufmann. Der Eintritt ist frei. Voranmeldungen sind nicht erforderlich. Für das leibliche Wohl sorgt der Schützenverein.