"Etwas Schönes für Höver"

Mit dem Flugblatt kündigt der CDU-Ortsverein die Windlicht-Idee an. (Foto: Privat)

CDU-Aktion mit Windlicht und Schokolade

Höver (r/gg). "In diesem Jahr ist so viel ausgefallen. Nach wie vor hat uns Coroma fest im Griff und belastet jeden von uns. Deshalb haben wir uns etwas Schönes für Höver ausgedacht, um die Weihnachtszeit ein Wenig zu erhellen", so die Mitteilung Elisabeth Schärling, stelltvertretende Ortsbürgermeisterin und CDU-Fraktionssprecherin im Ortsrat.
Der Idee nach soll jeder, der am vierten Advent, 20. Dezember, in der Zeit von 16 bis 20 Uhr ein Windlicht mit einer brennenden Kerze vor die Haustür stellt, einen Schokolade-Weihnachtsmann geschenkt bekommen. Viele fleißige Helfer werden durch das Dorf gehen und dafür sorgen. "In schwierigen Zeiten sollten wir alle aufeinander Acht geben und zusammenhalten", so die Botschaft der CDU-Mitglieder mit Wolfgang Großmann, Martin Haase, Gerwin Homberger, Sarah Piesik und Steffen Walther.