Erntedank mit frischem Wind

Pastorin Damaris Frehrking feiert mit der Gemeinde den Erntedank-Gottesdienst. (Foto: Kirchengemeinde Sehnde)

"Open Air Veranstaltung" gelingt einmal mehr

Sehnde (r/gg). Das Erntedankfest bildete für die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Sehnde die letzte von zehn großen Open Air Veranstaltungen in diesem Jahr. Am 3. und 4. Oktober feierten jeweils mehr als 150 Menschen mit gebührendem Abstand Erntedank. Beim Familienfest schrieben und malten die Kinder auf die Pflasterung, wofür sie dankbar sind. Und so kann man mehrfach auf dem Gemeindehausparkplatz die Worte "meine Familie" lesen. Der Kinderchor von Inken Kinder gestaltete die Feier musikalisch mit.
Am 4. Oktober wurde die neue Leitung der Krippe Bonhoeffer Arche, Saskia Kellmann feierlich von Superintendentin Sabine Preuschoff eingeführt. Die bisherige kommissarische Leitung Ursula Osterhage wurde von der pädagogischen Leiterin des KITA Trägerverbandes Birgit Meinig und Pastorin Damaris Frehrking mit einem Segen und vielen lobenden Worten verabschiedet.
Die Kirchengemeinde verabschiedete auch das Team, das über Jahre einen Senioren-Mittagstisch ausgerichtet hatte.
"Die Gottesdienste unter freiem Himmel erfreuten sich eines frischen Windes, der so manchen Liedzettel davontrug, vielleicht aber auch vorübergehend die ein- oder andere Sorge fortzutragen vermochte", so der Rückblick von Pastorin Damaris Frehrking.