Erfolgreicher Einstieg in die Feuerwehr

Die Feuerwehranwärter freuen sich über den erfolgreichen Abschluss ihrer Truppmann-1-Ausbildung. (Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde)

24 Männer und 14 Frauen haben die Truppmann-Ausbildung absolviert

Sehnde (r/fh). Bei der diesjährigen Truppmann-Ausbildung haben im September insgesamt 38 Feuerwehranwärter, darunter 24 Männer und 14 Frauen, das Basiswissen für Lösch- und Hilfseinsätze erlangt. Es war ein überdurchschnittlich großer Lehrgang und unter den Teilnehmern waren auch sieben Quereinsteiger sowie zwei Mitglieder der Werkfeuerwehr Schacht Hugo, der Kali & Salz AG. 
Am Prüfungstag haben die Teilnehmer das Erlernte unter Beweis gestellt. In Gruppen aufgeteilt, mussten sie im praktischen Teil unter anderem eine Steckleiter aufstellen, eine Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer herrichten und bei einer Einsatzübung einen Löschangriff aufbauen. Im theoretischen Teil galt es Fragen zu ganz unterschiedlichen Themen zu beantworten, unter anderem zu den Rechtsgrundlagen, dem Verbrennungsvorgang und der Wirkung von Löschmitteln, zu Fahrzeugen und Geräten der Feuerwehr sowie zur Unfallverhütung.
Alle Teilnehmer haben die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen und die Ausbilder Michael Schulz und Jannik Freitag waren erfreut über die guten Leistung trotz der Herausforderungen durch die Pandemie. Im Vorfeld hatten sie die neuen Verordnungen und Dienstvorschriften studiert und das Hygienekonzept für den Lehrgang entsprechend angepasst. Für alle Beteiligten galt die 3G-Regel.