Energieversorgung Sehnde spendet Brotdosen für Schulanfänger

An allen Grundschulen im Bereich der Stadt Sehnde überbrachten EVS-Geschäftsführer Frank Jankowski-Zumbrink (li.) und Bürgermeister und ENS-Aufsichtsratsvorsitzender Carl Jürgen Lehrke (re.) die Brotdossen mit konzentrationsförderndem Inhalt für die SchulanfängerInnen. (Foto: EVS Sehnde)

Mit „energiehaltigem“ Inhalt für die Schulanfänger

SEHNDE (r/kl). Die Energieversorgung Sehnde GmbH (EVS) engagiert sich in diesem Jahr erstmalig für Sehnder Schulanfänger. So wurden am Donnerstag alle Grundschulen in Sehnde besucht, um für die diesjährigen ABC-Schützen eine „Brotdose“ mit energiehaltigem Inhalt abzugeben.
Insgesamt werden am kommenden Samstag rund 300 Schulanfänger an den Grundschulen Breite Straße, Astrid Lindgren, Rethmar, Höver, Ilten und der Sprachheilschule Ilten eingeschult, die dann mit dieser Brotdose gestärkt in die Schulzeit starten können.
„Die EVS als örtliches Versorgungsunternehmen ist für die Bürger in Sehnde aktiv - daran werden wir auch in Zukunft festhalten“ sagt der Geschäftsführer Frank Jankowski-Zumbrink.