Einführungskurs in philippinische Kampfkunst im Aiki Dojo Sehnde

Sehnde: Aiki Dojo | Ab Dienstag, 2. November, haben Neugierige die Möglichkeit im Aiki Dojo im Borsigring 19 in Sehnde an vier Dienstagen an einem Einführungskurs in philippinischer Kampfkunst teilzunehmen.
Unterrichtet wird ein Mix aus verschiedenen Künsten wie Arnis Kombatan (philippinischer Stock- und Messerkampf) und Kali Sikaran (beinhaltet auch philippinisches Boxen).
Hinter allem verbirgt sich ein praktisches und effektives Kampfsystem in dem jeder Übende lernt, seine Statur bestmöglich einzusetzen. Der Rhythmus der schlagenden Stöcke unterstützt das Erlernen dieser Methode der Selbstverteidigung mit und ohne Waffen.
Die Vielfältigkeit der Bewegungen fördert die Wahrnehmung und die Körperhaltung. Philippinische Kampfkunst ist für alle Menschen geeignet, die geistig und körperlich in Bewegung bleiben wollen und deren Ziel es ist, sich in jeder Situation angemessen verteidigen zu können.
Der Kurs für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren findet in der Zeit von 18.00 bis 19.30 Uhr statt und kostet zehn Euro. Mitzubringen sind lockere Sportkleidung und ein Handtuch.
Anmeldung und Infos bei Philipp Pressel unter Telefon (0160) 94 94 35 41. Weitere Kursankündigungen sind auf der Homepage unter www.ad-aikido-arnis.de zu finden.