Drohender Motorbrand erstickt

Feuerwehr auf der B443 im Einsatz

SEHNDE (r/gg). Auf der B443 zwischen dem Autobahnanschluss Laatzen und Müllinger Tivoli, wurde die Feuerwehr am Sonntag zu einer qualmenden Pkw gerufen. Um 17.42 Uhr hatte die Regionsleitstelle ber Vehrkehrsteilnehmer die entsprechende Meldung erhalten. Die Ortsfeuerwehren Müllingen-Wirringen, Bolzum und Wassel leisteten Hilfe. Die Straße wurde gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen. Der Fahrer hatte seinen qualmenden Ford Mondeo auf dem Seitenrandstreifen abgestellt und sich in Sicherheit begeben. Aus dem Motorraum kam eine leichte Rauchentwicklung. Die Feuerwehr sicherte umgehend die Einsatzstelle ab. Ein Einsatztrupp klemmte die Batterie ab, parallel wurde ein Löschangriff in Bereitstellung gebracht. Nachdem die Batterie abgeklemmt war, blieb die leichte
Rauchentwicklung aus dem Motorraum. Daraufhin setzen die Einsatzkräfte Löschschaum ein. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet - so der Bericht von Feuerwehrsprecher Tim Herrmann. Die Feuerwehren waren mit fünf Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort.