Donnerstag werden die Sehnder Advents-Schaufenster "lebendig" . . .

Weihnachtsbaum- und -Stern, Schlitten, Teddy-Ehepaar: Auch vor dem Schaufenster, das am Donnerstag, 12. Dezember, "lebendig" wird, war es schon zum Weihnachtsmarkt bei Geschenke-Hoppe belebt. (Foto: Walter Klinger)
Sehnde: Mittelstraße – Das Herz von Sehnde |

Einkaufsbummel bis 20.00 Uhr beim "Adventsspaziergang im Kerzenschein"

SEHNDE. Mit liebevoller Variation ihrer Aktionen sorgen die Kaufleute im "Herzen von Sehnde" dafür, dass auf der Mittelstraße und dem Marktplatz die gesamte Adventszeit zu einem Erlebnis wird. Nach dem "Adventsbummel" mit Kunsthandwerk und Verpflegungsstationen schon auf dem Weg zum Weihnachtsmarkt, wird die Vorweihnachtsfreude beim "Adventsspaziergang im Kerzenschein" am Donnerstag, 12. Dezember, mit Geschäftsöffnung sogar bis 20.00 Uhr, nun richtig "lebendig"!
Mehrere Geschäfte bieten ab dem Nachmittag bis 20.00 Uhr ein "Lebendiges Schaufenster" mit viel Aktion darin, nicht nur für die Kinder. Man(n) (frau!) darf sich überraschen lassen von den originellen Ideen der Kaufleute.
Der Weihnachtsmann kennt sie schon, die "lebendigen" Aktionen; verraten werden aber sollen sie noch nicht. Doch werden auch lebende Schaufensterpuppen und "Dachdeckerarbeiten" an einem Lebkuchenhaus eine Rolle spielen.
Zusätzlich bieten die Geschäfte auf der Mittelstraße und am Marktplatz an diesem "Adventsspaziergang"-Donnerstag kleine Überraschungen für die Kunden auch in ihren Geschäften. Mit einigen besonders feinen Vorweihnachtsrezepten beteiligen sich ebenfalls Dienstleister wie Beste-Bau und -Immobilien, letztere sogar mit einem eigenen Tenor am Stand!
Besonders kundenfreundlich ist auch der letzte "Adventsspaziergang" am Donnerstag vor dem Fest, 19. Dezember, mit Gelegenheit für die noch ausstehenden Einkäufe wieder "lang" bis 20.00 Uhr.