Diese Majestäten regieren das große Sehnder Fest

Vereinsvorsitzender und Vizekönig Wolfgang Walter (v.l.) gratulierte Damenkönigin Kerstin Schlimme, Schülerkönig Justin Wußmann und Schützenkönig Karl-Heinz Fischer. (Foto: SG Sehnde/Brigitte Thomas)

Spannendes Stechen besonders in der Schützenabteilung

SEHNDE (r/kl). Rechtzeitig zum Beginn des Stadtschützenfestes an diesem Wochenende hat die Schützengesellschaft Sehnde die Schießwettbewerbe zum Sommerschützenfest beendet.
Die Bekanntgabe der Sieger und Platzierten erfolgte bei bester Beteiligung bei der Preisverteilung im Schützenhaus an der Chausseestraße – die offizielle Proklamation geschieht bereits im Partyzelt der Schützen am Rathaus.
Wolfgang Walter, Vorsitzender der Schützengesellschaft, bedankte sich beim Schießsportleiter Andreas Schnabel und allen Mitstreitern, die durch ihre Bereitschaft ,Standaufsicht und Scheibenausgaben, den Sportleiter in seiner Arbeit unterstützt haben
Höhepunkt und mit Spannung erwartet war die Bekanntgabe der Sommerkönige.
König Schüler ist Justin Wußmann mit 17,2+ 34,6 = 51,8 Gesamtteiler, es folgten Yannik Schnabel mit 41,0 + 22,0 = 63,0 und Erik Scheidhauer mit 48,2 + 81,0 = 129,2.
Als Königin der Damen setzte sich Kerstin Schlimme mit 17,0+ 23,7 = 40,7 Gesamtteiler vor Christiane Walter mit 30,1 + 35,4 = 65,5 und Janina Behrens 31,6 + 68,0 = 99,0 auf den Plätzen zwei und drei durch.
Schützenkönig ist Karl-Heinz Fischer mit 30 Ring (nach dem Stechen 29 Ring), es folgten der Vereinsvorsitzende Wolfgang Walter mit nach dem Stechen 28 Ring und Thomas Schlimme mit 25 Ring nach dem Stechen.