"Die Würfel sind gefallen"

Bilanz des Skat- und Knobel-Turniers

MÜLLINGEN-WIRRINGEN (r/gg). Veranstaltungen in Müllingen und Wirringen gibt es einige, aber diese ist neu. Gemeinsam organisierten die Freiwillige Feuerwehr Müllingen-Wirringen und der Schützenverein Müllingen ein Skat- und Knobelturnier für Alt und Jung. „Angemischt“ und gewürfelt wurde im Schützenhaus. Es gab mehr als 50 Teilnehmern, die sich in geselliger Atmosphäre, bei Kaffee und Kuchen, bei Bockwurst und Bier, beim Kniffeln oder beim Skat vergnügten. Dazu sagt Ortsbrandmeister Thomas Grun: „Über die große Resonanz haben wir uns sehr gefreut. Die jüngste Teilnehmerin war gerade mal fünf Jahre alt, und der Älteste über 80. Es war eine gelungene Zusammensetzung.“
Frank Federau, stellvertretender Vorsitzender des Schützenvereins lobte darüber hinaus die sehr gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr: „Die Kooperation war einfach perfekt, die Feuerwehr Müllingen-Wirringen ist wirklich auf Zack.“
Letztendlich wurde in ausgelassener Runde geklönt, gegessen und gespielt, bevor dann gegen 18.30 Uhr die ersehnte Siegerehrung durchgeführt wurde. Und gewonnen haben alle! Denn das erklärte Ziel der Organisatoren war es, im Vorfeld genügend Sponsoren zu gewinnen, so dass auch jeder Teilnehmer einen Preis erhalten konnte. Und das wurde erreicht.