DGB ruft zur Spende auf

Sehnde (r/gg). Werkzeuge aller Art, Fahrräder und auch zum Beispiel Krankenrollstühle sammelt der DGB-Ortsverein am Dienstag, 13., und Mittwoch, 14. Oktober, von 10 bis 18 Uhr auf dem Gelände des früheren Bundessortenamtes an der B65. Die gespendeten Werkzeuge und Gerätschaften werden wie bisher in Hildesheim von Langzeitarbeitslosen aufgearbeitet und dann in internationalen Entwicklungshilfeprojekten eingesetzt. Fortgesetzt wird die Zusammenarbeit mit dem Verein Flüchtlingshilfe Sehnde, insbesondere bei der Reparatur von Fahrrädern. Weitere Informationen gibt es auf der Internetseite www.dgb-sehnde.de.