„Das liebe Geld“ - Vortrag im Rahmen des Mentoring Programmes „Politik sucht Frauen“

Wann? 29.09.2010 18:00 Uhr

Wo? Ratssaal Rathaus Sehnde, Nordstraße 21, 31319 Sehnde DEauf Karte anzeigen
Die Beteiligten die Mentoringprogrammes in Sehnde (v.l.): Wolfgang Toboldt, Andrea Gaedecke, Olaf Kruse, Jana Hama Tschawisch, Ute Thomas und Dr. Silke Lesemann. (Foto: Stadt Sehnde/Jeniffer Glandorf)
Sehnde: Ratssaal Rathaus Sehnde | Das 4. Niedersächsische Mentoring-Programm für Frauen in der Politik, mit dem Ziel, mehr Frauen für die politische Arbeit zu gewinnen, läuft. In Niedersachsen bilden Mentees und MentorInnen insgesamt 299 so genannte Tandems, darunter sind auch drei Tandems aus Sehnde.
Die Beteiligten des Programms in Sehnde trafen sich am Mitte des Monats zu einem ersten Vernetzungs- und Austauschtreffen im Sehnder Rathaus.
Die Gleichstellungsbeauftragten der Städte Burgdorf, Lehrte, Sehnde und Uetze unterstützen die Mentees und bieten zusätzlich eine Veranstaltungsreihe an, die die politische Arbeit erklärt und außerdem Gelegenheiten zum Austausch bietet.
Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe findet am Mittwoch, 29. September, ab 18.00 Uhr im Ratssaal des Sehnder Rathauses, Nordstraße 21, ein Vortrag „Das liebe Geld - Aufbau eines Haushaltsplans am Beispiel Sehnde“ statt.
Besonders in Zeiten knapper Kassen müssen PolitikerInnen die Gelder verantwortungsbewusst und gerecht verteilt werden. Dazu ist es nötig, den Haushaltsplan der Kommune zu verstehen und lesen zu können.
Sachkundige Referentin ist Bianca Frey vom Fachbereich Finanzen und Steuerung der Stadt Sehnde.
Zu der Veranstaltung sind auch alle interessierten BürgerInnen herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenlos.