"Das Freie" entwickelt sich

Die Gutshof Rethmar Betriebsgesellschaft mbH ist auf einem guten Weg bestätigen Elke Digwa und Rainer Digwa beim Neujahresempfang im Rittersaal. (Foto: Gabriele Gosewisch)

Persönliche Grüße auf dem Gutshof

RETHMAR (gg). Grund zur Zuversicht gab es beim Empfang zum Jahresauftakt auf dem Gutshof Rethmar. Rund 80 Gäste, darunter Lieferanten, Geschäftsleute, Freunde und Verwandte, waren gern der persönlichen Einladung der Eigentümerfamilie Rainer Digwa und Elke Digwa gefolgt, trafen sich zunächst zur Begrüßung und zum Gespräch im Rittersaal, um dann gemeinsam im Kornspeicher, dem großen Bühnen-Saal, Desimos-Zaubershow zu genießen. „Das Freie“ entwickelt sich in jeglicher Hinsicht, so der Ausblick von Elke Digwa. Obwohl mit der Gastronomie, den Veranstaltungen im Gutshofgarten, in den Tagungsräumen und auf den Bühnen schon Vielfältiges laufe, werde es baulich keinen Stillstand geben. Ein Küchenumbau und Veränderungen im Gutspark sind geplant. Spannend sei zudem der Ausbau der Hofbrauerei „Das Freie“ unter der Regie der Brüder Chrisoph und Stephan Digwa. „Vom klassischen Pilsner, über ein fruchtiges Weizen oder einem von Röstaromen geprägtem Porter bis hin zu neu historischen Rezepten neu interpretiert. Bei uns findet jeder sein Lieblingsbier“, so der Slogan, der inzwischen nicht nur im online-Shop für Absatz sorgt, sondern auch im Einzelhandel.