Bürgermeister liest vor

In der Astrid-Lindgren-Grundschule war die Vorlesestunde des Bürgermeisters eine spannende Sache. (Foto: Stadt Sehnde)

Olaf Kruse zu Gast in Schule und Kitas

SEHNDE (r/gg). Bürgermeister Olaf Kruse hat den bundesweiten Vorlesetag genutzt, ist mit gutem Beispiel voran gegangen und praktizierte das Lesen als Vergnügen, um Schüler entsprechend zu motivieren. 160 Kinder hörten gespannt in der Astrid-Lindgren-Grundschule zu, als er aus dem Buch „Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tieren“ vorlas. 25 Kinder in der Kita-Wehmingen konnten den„Spannende Vorlesegeschichten - Von Indianern, Gespenstern und besten Freunden“ lauschen. Und 25 Kinder in der Kita Müllingen erfuhren aus dem Buch „Hexe Pollonia macht das Rennen: Oder manchmal ist Gewinnen nicht das Wichtigste“ kleine Lebensweisheiten.
Ziel des Aktionstags ist es, Kinder mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen. Auf Initiative der Gruppe "Bündnis für Familien" gibt es in Sehnde 20 Lesepaten, die in den städtischen Kitas und in einigen Grundschulen aktiv sind.