Bürgerinitiative erbeten

Sehnder Kulturverein vor der Auflösung

SEHNDE (r/gg). Die Zukunft des Kulturvereins ist ungewiss. Da der bisherige Vorstand für die kommende Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird, sollen sich interessierte Bürger für die Fortführung der Arbeit finden.
In der 40-jährigen Vereinsgeschichte haben die Ehrenamtlichen Veranstaltungen in Sehnde realisiert. Aus anfänglich sechs Terminen pro Spielzeit wurden im Laufe der Jahre bis zu sechzehn Veranstaltungen. Dazu gehörten neben dem klassischen Schauspiel auch Weihnachtsmärchen, Lesungen, politisches Kabarett, Konzerte und Comedy. Seit einigen Jahren bietet der Kulturverein auch Theaterfahrten nach Hildesheim und Hannover an, so dass auch der Besuch großer Opern-, Operetten- und Musicalproduktionen, die in Sehnde nicht veranstaltet werden können, bequem möglich ist.
Wer die Organisation des Kulturprogramms übernehmen möchte, meldet sich per E-Mail 
veranstaltung@kultur-sehn.de oder telefonisch unter 0151 21 59 50 43 .