Brieffreunde suchen und finden

Aktion der kommunalen Jugendpflege

Sehnde (r/gg). In der Börderegion ILEK (Integrierte Ländliche Entwicklung) sind die Gemeinden Algermissen, Harsum, Hohenhameln und Sehnde zusammengefasst. Genauso wie im vergangenen Jahr, können auch in diesem Jahr verschiedene Projekte aufgrund der Kontaktbeschränkungen nicht durchführt werden. Die Jugendpflegen der ILEK Kommunen haben aus diesem Grunde ein gemeinsames, kontaktloses Projekt unter dem Titel „Brieffreundschaftsaktion für Grundschulkinder“ begonnen. Eltern können ihre Kinder im Grundschulalter bei der jeweiligen Jugendpflege anmelden und Namen, Anschrift, Alter und Hobbys hinterlegen. Sobald sich Kinder mit ähnlichen Interessen melden, wird im Projekt der Kontakt hergestellt.