Bolzumer Tischtennis-Nachwuchs bei den Eishockey-„Scorpions“

Begeistert verfolgte der Nachwuchs der Tischtennissparte des SV Bolzum ein Eishockeyspiel bei den „Hannover Scorpions“. (Foto: SV Bolzum/TT-Sparte)

Zum fünften Mal Jahresabschlussfeier in der TUI-Arena

SEHNDE/BOLZUM (r/dik). Ein kleines Jubiläum feierte der Tischtennis-Nachwuchs des SV Bolzum, denn seine Jahresabschlussveranstaltung fand bereits zum fünften Mal in Folge beim Deutschen Eishockey-Meister, den „Hannover Scorpions“, statt.
Die Freude war bereits groß, als sich die Delegation der Tischtennissparte des SV Bolzum auf den Weg in die TUI-Arena begab, um das Spiel der Scorpions gegen den Aufsteiger EHC München mit zu erleben.
Viele Kinder waren das erste Mal beim Eishockey und so gab es für sie besonders viel zu sehen und zu bestaunen.
Es wurden auch einige Parallelen zwischen den Hannover Scorpions und dem SV Bolzum erkannt. So beispielsweise das intensive Aufwärmprogramm, das bei beiden Sportarten ähnlich zu sein scheint, und darüber hinaus, der Erfolg im Jahr 2010, denn beide Vereine hatten im vergangenen Jahr deutlich mehr Siege als Niederlagen zu verzeichnen.
Als das Spiel schließlich begann, wurde das Heimteam lautstark unterstützt, doch das half leider nicht viel, denn es kam zu einer Niederlage für die Scorpions. Der guten Laune beim Bolzumer Tischtennis-Nachwuchs tat das jedoch keinen Abbruch und der will, wenn Ende des Jahres wieder ein Besuch beim Eishockey geplant ist, unbedingt wieder mit dabei sein.