Blaues Sofa unterwegs

Sehnde (r/gg). Im 20. Jahr ihres Bestehens touren Vertreter der Regionsverwaltung mit einem blauen Sofa durch die Städte und Gemeinden und laden zum Plausch über Themen ein, die in den Kommunen anliegen.
Stopp ist am Donnerstag, 3. Juni, um 18 Uhr in der KGS Sehnde. Cora Hermenau, Dezernentin für Öffentliche Gesundheit und Sicherheit der Region Hannover, und Bürgermeister Olaf Kruse haben das Thema Gesundheitsversorgung auf die Tagesordnung gesetzt. Welche Möglichkeiten haben Stadt und Region, die hausärztliche Versorgung vor Ort zu sichern? Welche Anreize brauchen Fachärzte, um sich in Sehnde niederzulassen? Und wie funktioniert eigentlich das Rettungssystem, wenn schnelle Hilfe nötig ist? Interessierte Bürger sind zum Gespräch willkommen.