Bibliotheken geschlossen

SEHNDE (r/gg). Die Stadtverwaltung lässt die Bibliotheken geschlossen, obwohl die entsprechende Verordnung zur Virus-Eindämmung die Öffnung ab 20. April erlaubt hätte - so die aktuelle Mitteilung. Nach Prüfung sei die Stadtverwaltung zu dem Ergebnis gekommen, dass die Gegebenheiten dem Schutz vor Infektionen nicht gerecht werden. Dies gelte für die Büchereien in Bolzum, Ilten und in der KGS-Sehnde. Erschwerend komme hinzu, dass ab Montag schrittweise für die ersten Schüler wieder geöffnet wird, ansonsten aber geschlossen bleibe.