Besuchsverbot im Klinikum

SEHNDE (r/gg). Um die Ansteckung mit dem Corona-Virus einzudämmen und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung der Patienten, Bewohner, ihrer Angehörigen sowie der Mitarbeitender und möglicherweise auch von Besuchern selbst zu reduzieren, hat das Klinikum Wahrendorff ein Besuchsverbot eingerichtet. Diese Schutzmaßnahme gilt ab sofort und bis auf weiteres.