Bescherung in Klein Lobke

Der Weihnachtsmann hat trotz des Ausfalls der Weihnachtsfeier den Weg nach Klein Lobke gefunden. (Foto: Stefan Fricke/Freiwillige Feuerwehr Lobke)

Weihnachtsmann-Besuch statt traditioneller Weihnachtsfeier

Klein Lobke (r/bs). Seit Jahrzehnten versammeln sich die Klein Lobker am Samstag vor Weihnachten im Feuerwehrhaus.
Die traditionelle Weihnachtsfeier musste in diesem Jahr jedoch entfallen. Neben den aufgeführten Theaterstücken der Kinder und Erwachsenen gibt es bei der Weihnachtsfeier besonders für die jüngsten Dorfbewohner ein wichtiges Ereignis: Der Besuch des Weihnachtsmann, der mit seinem goldenen Buch das Dorf besucht und Geschenke verteilt.
Am Samstag vor Heiligabend gab es für die Kinder des Dorfes in diesem Jahr eine ganz besondere Überraschung. Der Weihnachtsmann hat trotz des Ausfalls der Weihnachtsfeier den Weg nach Klein Lobke gefunden und die Kinder an ihrer Haustür besucht. Und auch in diesem Jahr stand in seinem goldenen Buch genau, wer im vergangenen Jahr artig zu seinen Eltern und Geschwistern war. Und so manches Kind war überrascht, dass der Weihnachtsmann sogar über den Wackelzahn Bescheid wusste.
Die Kinder konnten viele Gedichte aufsagen und Lieder singen, worüber sich der Weihnachtsmann und sein Elf, der ihn in diesem Jahr begleitete, sehr gefreut haben. Zur Belohnung gab es auch ein kleines Geschenk, dass für leuchtende Kinderaugen sorgte. Nun freuen sich alle Dorfbewohner auf die Weihnachtsfeier im kommenden Jahr im hoffentlich gewohnten Rahmen und hoffentlich wieder mit einem Besuch des Weihnachtsmanns mit seinem goldenen Buch.