Behinderungen des Verkehrs

Nordstraße und Wasseler Straße gesperrt

SEHNDE (r/gg). Die Straßenbau-Landesbehörde lässt am Dienstag, 2., und Mittwoch, 3. Juni, Fahrbahnschäden auf der Nordstraße (L410) und der Wasseler Straße (B443) beseitigen.
Die Nordstraße wird zwischen der Kurzen Straße und der Straße des Großen Freien am 2. Juni um 8.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird über die Kurze Straße, Breiten Straße und die Straße des Großen Freien umgeleitet. Am 3. Juni um 6 Uhr wird die Strecke für den Verkehr wieder frei gegeben.
Die Wasseler Straße wird zwischen der Iltener Straße (B65) und der Albert-Schweitzer-Straße am 2. Juni in Fahrtrichtung Laatzen/Wassel gesperrt. Eine Umleitung über Ilten, Bilm und Wassel ist ausgeschildert. Die Verkehrsfreigabe ist für den 3. Juni um 5 Uhr geplant.
Betroffen ist hiervon auch die Buslinie 371, sie fährt ab Haltestelle Sehnde/Schulzentrum (B 65) ohne Zwischenhalt zur Haltestelle Ilten/Am Friedhof und dann weiter wie gewohnt. Die Haltestellen Sehnde/Wilhelm-Henze-Weg, Wassel und Bilm/Reuteranger entfallen in Fahrtrichtung Ahlten/Umspannwerk. Die Haltestellen in Richtung Sehnde/Kanalstraße werden normal bedient. Fahrgäste mit Zustiegswunsch an den entfallenden Haltestellen in Richtung Ahlten/Umspannwerk werden gebeten, mit der Linie 371 in Richtung Sehnde Kanalstraße zu fahren und an der Haltestelle Sehnde/Schulzentrum (B 65) in den umgeleiteten Bus in Richtung Ahlten umzusteigen. Fahrgäste mit Ausstiegswunsch an den entfallenden Haltestellen nutzen bitte ebenfalls die Linie 371 in Richtung Sehnde/Kanalstraße.