Bahnen aus Ost und West am Tag der Deutschen Einheit im Straßenbahnmuseum Wehmingen

Wann? 03.10.2010 11:00 Uhr bis 03.10.2010 17:00 Uhr

Wo? Hannoversches Straßenbahn-Museum Wehmingen, Hohenfelser Straße 16, 31319 Sehnde DEauf Karte anzeigen
Trabis und Trambahnen – eine Mischung, die seit Jahren immer wieder Scharen von Besuchern ins Straßenbahnmuseum lockt. (Foto: HSM/Martin Pfeil)
Sehnde: Hannoversches Straßenbahn-Museum Wehmingen | WEHMINGEN (r/kl). Am Sonntag, 3. Oktober, von 11.00 bis 17.00 Uhr wird im Hannoverschen Straßenbahn-Museum (HSM) in Sehnde-Wehmingen der 20. Tag der Deutschen Einheit mit einem technischen Rückblick gefeiert. Fahrbare Vehikel aus DDR-Produktion werden von ihren Besitzern den Besuchern des Museums präsentiert und laden zum Erinnern an die Zeit ein, als Trabis und Co. zu Zeiten der Wiedervereinigung Deutschlands im Straßenverkehr noch sehr präsent waren.
Straßenbahnen aus Ost und West werden auf der museumseigenen Strecke unterwegs sein und zum Mitfahren einladen. Trambahnen aus der ehemaligen DDR - wie der Reko-Wagen aus Berlin und der Tatra-Zug aus Magdeburg - treffen dann am Tag der Wiedervereinigung im HSM auf westdeutsche Betriebe wie Hannover, Kassel, Bremen oder Neunkirchen (Saarland). Und ganz europäisch wird es, wenn eine Wiener „Bim“ im hohen Norden Deutschlands über die Museumsgleise fährt …
Es wird an diesem Tag eine musikalische Untermalung mit den schönsten Ost-Hits aus Rock, Pop und Schlager geben, die heute immer noch gerne gehört werden und nach all den Jahren bereits Evergreens sind.
Der Bistrobetrieb und ein Grillstand bieten Gerichte wie Soljanka oder Thüringer Bratwurst an, die die DDR-Zeit überdauert haben und von keinem bundesweiten Speiseplan mehr wegzudenken sind.
Informative Führungen durch das Straßenbahnmuseum und durch die Geschichte der guten alten „Elektrischen“ werden angeboten – und auch hierbei spielen in der technischen Entwicklung die Betriebe in Ost und West eine wichtige Rolle.
Wer noch ein Fahrzeug aus der ehemaligen DDR in der Garage stehen hat, ist ebenfalls herzlich willkommen, damit das Straßenbahnmuseum zu besuchen.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Trabi-Fahrer und ihre Begleiter frei.
Die regulären Eintrittspreise ohne Trabi betragen für Erwachsene sechs Euro, für Kinder 2,50 Euro, für Familien 15 Euro und für Ermäßigungen fünf Euro.
Der angekündigte THW-Tag im HSM am 10. Oktober muss aus organisatorischen Gründen seitens des Technischen Hilfswerkes leider entfallen. Das Straßenbahnmuseum öffnet aber wie gewohnt an diesem Tag seine Pforten und bietet den Besuchern sein klassisches Programm.
Nähere Informationen über das Straßenbahnmuseum sowie Anfahrtswege finden InteressentInnen im Internet unter www.wehmingen.de.