Auszeichnung für Andreas Neuse

Geehrte und Beförderte (von links): Ortsbrandmeister Daniel Gründer, Tim Schrader Arne Wetcke, Darius Lange, Taylor Hoare, Julian Edler, Stefan Mahnke, stellvertretender Ortsbrandmeister Dennis Bellin. (Foto: Stadtfeuerwehr Sehnde)

Versammlung der Ortsfeuerwehr Ilten

Ilten (r/gg). Ortsbrandmeister Daniel Gründer begrüßte 133 Teilnehmer zur Ortsfeuerwehr-Versammlung, darunter Bürgermeister Olaf Kruse, Ortsbürgermeisterin Gisela Neuse, den
stellvertretenden Werkbrandmeister "Kali + Salz" Klaus Dieter Koepp sowie Stadtbrandmeister Jochen Köpfer.
Aktuell hat die Ortsfeuerwehr 269 Mitglieder, davon 60 in der Einsatzabteilung, 14 in der
Altersabteilung, 25 in der Jugendfeuerwehr, 26 in der Kinderfeuerwehr und 133 fördernde
Mitglieder. Lenya Böker, Lisa Hoheisel, Niklas Kellmann, Bela Mahnke, Mona Mahnke, Bjarne Lucks, Svenja Wietzke, Annika Otten haben von der Jugendfeuerwehr zur Einsatzabteilung gewechselt.
Eine besondere Ehrung wurde dem früheren Ortsbrandmeister Andreas Neuse zu teil.
Ihm wurde für sein Engagement, das laut Stadtbrandmeister Jochen Köpfer weit über die
Orts- und Stadtfeuerwehrgrenzen hinaus reichte, das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Silber verliehen. Vier Jahre nachdem er aus der Jugendfeuerwehr kam, übernahm er für zwölf Jahre die Funktion des Gruppenführers, bevor er zum stellvertretenden Ortsbrandmeister und zwei Jahre später für 18 Jahre Ortsbrandmeister der Stützpunktfeuerwehr Ilten wurde. Nachdem er seine Funktion als Ortsbrandmeister liederlegte, ist er noch aktiv und hat in der Ortsfeuerwehr die Funktion des Zugführers inne.
Des Weiteren ist Andreas Neuse noch als Teileinheitsführer der Dekongruppe des ABC-Zugs Region Hannover-Ost sowie in der Regionsfeuerwehrbereitschaft IV und der ELO der Stadtfeuerwehr Sehnde tätig.
Während seiner Amtszeit wurden ein neues HLF20 und ein MZF beschafft, sowie das
Feuerwehrhaus neugebaut, wo er mit sehr großem Engagement dabei war. Des Weiteren
organisierte er maßgeblich das 40-und 50jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr, sowie das
125-jährige bestehen der Ortsfeuerwehr. Im Jahr 2011 wurde unter seiner Führung die
Kinderfeuerwehr gegründet.
2014 wurde er mit der Hochwasser-Medaille geehrt, und 2019 mit dem Niedersächsischen
Ehrenzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Im gleichen Jahr wurde er für sein besonderes Engagement mit der Wappennadel der Stadt Sehnde ausgezeichnet.
Beförderungen: Feuerwehrmänner nach erfolgreicher Teilnahme an der Truppmann Teil 1 Ausbildung sind Tim Schrader, Darius Lange, Taylor Hoare und Julian Edler.
Arne Wetcke wurde zum Hauptfeuerwehrmann, Dennis Bellin zum Oberlöschmeister und Daniel Gründer zum Hauptbrandmeister befördert. Eine Ehrung für 40jährige Mitgliedschaft erhielt Stefan Mahnke.