Ausweichmanöver endet im Graben

Sehnde (r/gg). Auf der B65 in Fahrtrichtung Rethmar kam am Montagmorgen gegen 8.45 Uhr einem 29 Jahre alten Fahrer eines Mercedes Sprinter in einer Kurve ein schwarzer Pkw entgegen, der weit in seine Fahrspur hineinragte. Der Sprinter-Fahrer musste durch ein abruptes Fahrmanöver ausweichen und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam rund Hundert Meter weiter in einem Graben zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.Der Fahrer des schwarzen PKW setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den von ihm verursachten Unfall zu kümmern.