Aufruf zum Generationentag

Matmachen am 18. Mai erwünscht

SEHNDE (r/gg). Am 18. Mai, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr, wird der vierte Generationentag unter dem Motto „Familienstadt Sehnde – alt, jung und bunt“ stattfinden. Als Fest für die ganze Familie erfreute sich diese Veranstaltung bereits in den Jahren 2012, 2014 und 2017 großer Beliebtheit. Mit einer Mischung aus Messe, Informationen, Vorführungen, Mitmachaktionen, Spiel und Austausch hat der Generationentag das Ziel die in der Stadt Sehnde vorhandenen Angebote für alle Generationen zu präsentieren und den Dialog zwischen Alt und Jung sowie den vielfältigen Kulturen zu fördern. Vereine, Verbände, Institutionen, Unternehmen und Einzelpersonen, die Interesse daran haben teilzunehmen, bitten wir um eine entsprechende Anmeldung. Die Veranstaltung ist kostenlos – Standgebühren werden nicht erhoben. Angeboten werden Ausstellungsflächen im Innen- und Außenbereich und Bühnenzeiten. Als Veranstaltungsfläche steht wieder die gesamte Kooperative Gesamtschulde (KGS) mit Schulstraße, Forum, Mensa und Außengelände als zur Verfügung. Weitere Informationen gibt es per E-Mail generationentag@sehnde.de.