Aufruf zum Frühjahrsputz

Ortsgemeinschaft am 23. Februar aktiv

SEHNDE (r/gg). Unter der Regie des Klinikums Wahrendorff werden Bewohner, Patienten und Mitarbeiter einen „Frühjahrsputz“ in Ilten und Köthenwald leisten. Treffpunkt ist am Samstag, 23. Februar, um 9.30 Uhr, bei der Parkpflege llten, Martin-Fischbach-Weg 4/6. Die Aktion findet gemeinsam mit dem Ortsrat und interessierten Bürgern statt. Besen, Handschuhe und weites Material stehen am Treffpunkt bereit. Wer hat, kann natürlich gerne eigenes Gerät mitbringen. Im Anschluss lädt das Klinikum Wahrendorff um 12 Uhr zur Bratwurst und zum Getränk ein.
„Wir hoffen auf rege Teilnahme, damit die Ortsteile Ilten und Köthenwald vom Winterschmutz befreit und herausgeputzt in den Frühling starten können“, so der Aufruf des stellvertretenden Iltener Ortsbürgermeister Andreas Heinen. Die gemeinsame Aktion soll vor allem aber gelebte Inklusion sein. „Der Frühjahrsputz dient auch der Gemeinschaft im Ort, in der jeder Mensch akzeptiert wird und gleichberechtigt und selbstbestimmt an dieser Gemeinschaft teilhaben kann. Und das unabhängig von Behinderung und Krankheit“, sagt Holger Heipl, Heimleitung im Klinikum Wahrendorff.