Aufnahme von Vertriebenen

Stadtverwaltung koordiniert Wohnraum

Sehnde (r/gg). Die Stadtverwaltung will Wohnraum für Vertriebene aus der Ukraine mieten. Gesucht sind daher Wohnungen, Appartements oder Zimmer in privaten Haushalten, möglichst verbunden mit einer Unterstützung im Alltag - mindestens für vier Wochen. Wer ein Wohnungs- oder Wohnraumangebot machen möchte, wendet sich an die Servicenummer 05138-707291 oder schickt eine E-Mail an Sehnde-fuer-Ukraine@Sehnde.de.
Ukrainische Staatsbürger können sich 90 Tage lang ohne Registrierung in Deutschland aufhalten. Doch nur mit einer Registrierung in der Ausländerbehörde (Team Zuwanderung) der Regionsverwaltung gibt es eine sogenannte Anlaufbescheinigung, die auch zum Bezug von Sozialleistungen berechtigt, sofern kein eigenes Vermögen vorhanden ist: Telefon 0511 616 23 700. Personen, die noch keine Unterkunft haben, sollten sich zur weiteren Klärung an die Zentrale Hotline der Landesaufnahmebehörde unter Telefon 0511 72 82 282 wenden.