Athleten im Parcours

Die Emotionen der Sieger sind im Juli in Höver bei der Firefighter-Challenge mitzuerleben. (Foto: Florian Menklein)

Internationaler Wettkampf im Feuerwehr-Sport im Juli in Höver

Höver (r/gg). Anknüpfend an die Wettkämpfe im Feuerwehr-Sport in den Jahren 2018 und 2019 bereitet Organisator Florian Menklein mit seinem Team jetzt eine Neuauflage vor. Die angekündigte Vereinsgründung ist mittlerweile abgeschlossen und der Verein „Firefighter Challenge Team“ ist jetzt offizieller Veranstalter. "Die positive Resonanz aller früheren Helfer aus dem örtlichen Umfeld überrascht ebenso, wie die jetzt schon zugesagte Hilfe der teilnehmenden Feuerwehr-Sport-Aktiven", so die Mitteilung von Florian Menklein. Der Wettkampf, dem die Aktiven den Namen „Five Stages of Pain“ gegeben haben, spiegelt Tätigkeiten, die der Feuerwehrmann im täglichen Einsatz vorfindet in einem Parcours wider. Unter schwerem Atemschutz, in voller Ausrüstung drei Etagen hoch, 20 Kilo Material per Seil hochziehen und wieder runter unter Berücksichtigung des Unfallschutzes, denn es gilt, dass trotz Geschwindigkeit die eigene Sicherheit vorgeht - die Aktiven sind wahre Athleten.

Das Arbeiten mit dem Brechwerkzeug, der Axt, wird auf einer Hammerschlag-Maschine simuliert. Die aufzubringende Kraft der Aktiven muss ein Gewicht von 72 Kilo eineinhalb Meter verschieben. Nach dem Absolvieren einer Slalom-Strecke gilt es einen wasserführenden Schlauch aufzunehmen, der mit jedem Schritt Richtung imaginärem Feuer schwerer wird, denn es muss die Haftreibung überwunden werden. Als letztes gilt es einen Dummy von 80 Kilo über 30 Meter in das Ziel zu bringen.

Man muss es erlebt haben, hier zeigt sich was dieses Sportereignis ausmacht – echter Kameradschaftsgeist. Konkurrent oder nicht, jeder wird lautstark in das Ziel gebrüllt. Neben spannenden Einzelläufen am Samstag, 16. Juli, beginnen am Sonntag, 17. Juli die Staffel- und Tandemläufe. Bei den Staffeln wird es immer schneller und vor allem zeitlich immer enger. Beginn ist an beiden Tagen um 9 Uhr, die Siegerehrungen sind für den Sonntag gegen 16 Uhr geplant. Der Wettkampf wird in Höver auf dem Hof des Blumen-Großmarkts an der B65 stattfinden. Anmeldungen der Aktiven werden ab 1. Mai unter wwwlmergel-challenge.de erfasst.