Andreas Neuse bleibt Ortsbrandmeister in Ilten

Die beförderten und geehrten Mitglieder der Ortsfeuerwehr Ilten (von links): Wolfgang Krüger (40 Jahre akrtiv), Gerhard Ehlers (50 Jahre), Martin Hecht und Rainer Wolfes (beide 40 Jahre), Tom Krüger (jetzt Feuerwehrmann), Jasmin Fleischmann (Feuerwehrfrau), Leon Schönefeld (Feuerwehrmann), Colin Schönefeldt (Oberfeuerwehrmann), Heiko Kischtowski (25 Jahre) Thomas Schneider (25 Jahre und und Öberlöschmeister), Timo Schünemann (Löschmeister). Auf dem Foto fehlt Florian Ehlers (25 Jahre). (Foto: Feuerwehr Sehnde)

Hagelunwetter führte zu Steigerung der Einsatzzahlen

ILTEN (r/kl). Die Entscheidung fiel schnell und eindeutig, mit 42 von 47 Stimmen wurde Andreas Neuse für weitere sechs Jahre zum Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Ilten gewählt.
In seinem Tätigkeitsbericht erinnerte Andreas Neuse an mehrere Einsätze: bei einem Wohnungsbrand in Ilten konnte der Bewohner nur tot geborgen werden, weiterhin kam es im Klinikum Wahrendorff zu einem Zimmerbrand. Bei diesem Einsatz wurde der Massenanfall von Verletzten Personen ausgelöst.
Auch das schwere Hagelunwetter ging in Ilten nicht spurlos vorrüber, hier konnte durch die Feuerwehr nur begrenzte Hilfe geleistet werden, wie lose Dachziegel zu entfernen oder Dachfenster mit Folie zusichern. Die Einsatzzahlen haben sich auf 66 erhöht das sind neun Einsätze mehr als 2012.
Mit der Werkfeuerwehr Kali & Salz wurde in Clausthal-Zellerfeld eine gemeinsame Übung durchgeführt. Auf Stadt- und Regionsebene werden von der Ortsfeuerwehr Ilten die Einsatzleitung und der Gefahrgutzug Region Hannover-Ost mit Material und Personal unterstützt.
Zurzeit stehen 54 aktive Mitglieder zu Verfügung, durch die Möglichkeit der Doppelmitgliedschaft kann die Ortsfeuerwehr tagsüber auf drei Mitglieder aus anderen Wehren zurückgreifen, die in Ilten beruflich tätig sind. Aus der Jugendfeuerwehr konnte Patrick Lahmann in die aktive Wehr übernommen werden. Aus der Kinderfeuerwehr können dieses Jahr zwölf Kinder in die Jugendfeuerwehr übergeben werden.
Über zwei Erfolge freute sich Neuse besonders, so gewann die Feuerwehr den 2. Preis bei einem bundesweiten Wettbewerb der durch die Feuerwehrunfallkassen in einem Sicherheitswettbewerb ausgeschrieben war. Mit einer Auszeichnung "Partner der Feuerwehr" kann sich der Betrieb Laas Tankstelle GmbH aus Ilten präsentieren, diese wird durch den Landesfeuerwehrverband und des Landes Niedersachsen an Firmen verliehen die sich für die örtliche Feuerwehr einsetzen.
Hierzu betonte Andreas Neuse, dass es für solche Betriebe schon schwierig wird, wenn die Mitarbeiter zu Einsätzen den Arbeitsplatz verlassen. Im Betrieb Laas sind fünf Angehörige der Ortsfeuerwehr beschäftigt.
Ser Sehnder Stadtbrandmeister, Jochen Köpfer, zeichnete Gerhard Ehlers für 50-jährige Dienste im Feuerlöschwesen mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes aus. Wolfgang Krüger, Martin Hecht und Rainer Wolfes halten der Ortswehr seit 40 Jahren die Treue.
Ortsbrandmeister Andreas Neuse beförderte Jasmin Fleischmann zur Feuerwehrfrau, Tom Krüger und Leon Schönefeldt zum Feuerwehrmann. Colin Schönefeldt wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert. Zum Löschmeister wurde Timo Schünemann und zum Oberlöschmeister Thomas Schneider befördert.
Für 25jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Schneider, Heiko Kirschtowski und Florian Ehlers geehrt.