Amtsinhaber kandidiert

CDU-Kandidaten für die Kommunalwahl (von links): Bernd Ostermeyer, Erhard Bödecker, Lutz Ahlswede, Nils Bödecker, Nicole Schärling und Christian Bruns; Birgit Winter fehlt. (Foto: CDU Sehnde)

CDU in Bilm stellt Bernd Ostermeyer auf

Bilm (r/gg). Mitglieder des CDU-Ortsverbands haben Amtsinhaber Bernd Ostermeyer zum Ortsbürgermeister-Kandidat für die Kommunalwahlen am 12. September gewählt. Er steht bereits seit 20 Jahren an der Spitze des Ortsrats, in dem die CDU fünf der sieben Sitze innehat. „Von den aktuellen CDU-Ortsratsmitgliedern stellen sich alle zur Wiederwahl“, sagt Bernd Ostermeyer. Listen-Plätze gehen an: Erhard Bödecker, Lutz Ahlswede, Nils Bödecker, Nicole Schärling, Christian Bruns und Birgit Winter. Bernd Ostermeyer bewirbt sich auch für den Stadtrat. Diesem gehört er 16 Jahre bereits an.
Als vordringliche Aufgaben für die nächsten Jahre sieht die Bilmer CDU eine Verkehrsberuhigung an den Ortseingängen sowie die Reduzierung der Auswirkungen des Mergelabbaus. Frühere Ziele wie die Dorferneuerung und der Ausbau des Radwegenetzes seien bereits erfüllt worden. Daneben hat sich die Partei die Förderung der Vereine und der Ortsfeuerwehr auf die Fahnen geschrieben. Abgelehnt werden dagegen Umgehungsstraßen für die B65 sowie eine Verlegung von Strommasten aus dem Bruch in Richtung Ort.