Am Dienstag "Frühjahrsputz" in der Mittelstraße Sehnde

Wie Geschäftsfrau MonikaHoppe, sind derzeit viele fleißige Hände in Sehnde mit dem Herstellen der Strickgraffities für den Schmuck der Mittelstraße beschäftigt. (Foto: Stadt Sehnde)

Die Volksbank spendet, die IGS feiert und die Anlieger sind dabei . . .

SEHNDE (r/kl). Der Frühjahrsputz im „Herzen von Sehnde“ beginnt am Dienstag, 20. März, pünktlich um 9.00 Uhr. Die Mittelstraße wird dafür bis 12.00 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt sein.
Die Volksbank Sehnde spendet 500 Euro für den Frühjahrsputz. Die Übergabe der Spende erfolgt um 10.00 Uhr vor der Geschäftsstelle in der Mittelstraße. Zweigstellenleiter Oliver Falk wird den Scheck an den Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke überreichen.
Das Heidrun Schönefeldt und ihre Textilgruppe vom Klinikum Wahrendorff werden gegen 9.45 Uhr auf dem Marktplatz ankommen und diesen dann mit Strickkunst bunt und kreativ gestalten. Die Strickaktion auf dem Marktplatz soll Auftakt für weitere Projekte und Strickkurse für Interessierte im Klinikum Wahrendorff sein.
Die gesammelten Strickgraffitis der Sehnder Bürgerinnen und Bürger werden durch Monika Hoppe und Ihre Helferinnen und Helfer in der Mittelstraße angebracht.
Die Interessengemeinschaft der Kaufleute in der Stadt Sehnde (IGS) wird zentral in der Mittelstraße – Höhe Modehaus Timme – für das leibliche Wohl sorgen. Dort werden Bartwurst und Getränke zum Selbstkostenpreis von 0,96 Euro (vielleicht bringt es den Hannoverschen Fußballern ja Glück) angeboten.
Die Geschäftsinhaber und Anlieger werden ebenfalls aktiv dabei sein. Einige nutzen den Tag um Ihre Geschäftseingänge zu begrünen, andere werden – sofern das Wetter mitspielt – ihre Außensaison eröffnen. „Es soll geputzt und gefegt werden und alle freuen sich über die spürbare Aufbruchstimmung,“ ist sich die Sehnder Stadtmarketingmanagerin Ines Raulf sicher.