Am 1. Advent Benefizkonzert mit Nelly Sander in der Barockkirche zu Ilten

Auch beim Benefizkonzert am 1. Advent in der Barockkirche Ilten will die beliebte Schlagersängerin Nelly Sander ihre musikalische Vielseitigkeit unter Beweis stellen. (Foto: Nelly Sander)
Sehnde: Barockkirche Ilten |

Mit Kaffestube - Erlös für die Kirchenrenovierung

ILTEN (r/kl). Zur Einstimmung auf die Vorweihnachtszeit findet in der Iltener Barockkirche am 1. Dezember (1. Adventssonntag) ab 17.00 Uhr wieder ein festliches Konzert statt. Als Solistin des Abends wird die niederländische Interpretin Nelly Sander ein rund zweistündiges Programm bestreiten.
Das Konzert der aus Hörfunk und Fernsehen bekannten Sängerin ist eine Benefiz-
Veranstaltung, deren Erlös für die Erhaltung der Iltener Barockkirche eingesetzt wird. Bereits vor dem Konzert ist ab 14.00 Uhr die Kaffeestube im Gemeindehaus Ilten, Kirchstraße 3, geöffnet. Auch deren Einnahmen kommen der Barockkirche Ilten zugute.
Die in Belgien lebende Niederländerin platzierte sich 2010 mit ihren deutschen Debüt-Singles „Tu mir nicht weh“ und „Wo die Sterne sind“ auf Spitzenplätzen der Hitparaden.
Für Nelly Sander bedeutete die Veröffentlichung ihres Debut-Albums einen Schritt in Richtung Schlager-Olymp, den sie dank ihrer einfühlsamen Stimme und den schönen, gefühlvollen Songs nun schon ein ganzes Stück weit erklommen hat.
Von Kindesbeinen an ist Nelly Sander mit Musik aufgewachsen und hat die Musik im Blut. Ihre Mama sang den ganzen Tag und kurz vor dem Schlafengehen wurde der Tag mit einem heiteren Lied beendet. Ihr Vater war Mitglied in einem bekannten Duo. Musik wurde ihr deutlich mit in die Wiege gelegt. Nelly Sander will ihre Vielseitigkeit zum Einsatz bringen und neue Musikgenres beschreiten.
Eintrittskarten zum morgigen Nelly-Sander-Konzert sind zum Preis von 20 Euro noch an der Tageskasse erhältlich.