Aikido für Anfänger

Aikido-Training in Sehnde. (Foto: Privat)

Lehrgang beginnt im September

Sehnde (r/gg). Das Aiki-Dojo Sehnde bietet im September einen neuen Anfängerlehrgang in der Kampfkunst Aikido an. Der vierwöchige Lehrgang richtet sich an Interessierte Kinder ab neun Jahre und an Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Ab dem 6. September können Interessierte an vier aufeinander folgenden Montagen von 17.45 bis 19.15 Uhr für Kinder und von 19.30 bis 21 Uhr für Jugendliche oder Erwachsene am gemeinsamen Training teilnehmen. Der Lehrgang wird einen grundlegenden Überblick über die Prinzipien und Inhalte des Aikido enthalten. Es werden diverse Verteidigungstechniken gezeigt und geübt sowie Übungen zum Erlernen der Falltechniken, zur Verbesserung der Beweglichkeit und auch den richtigen Einsatz der Atemkraft durchgeführt. Auf die Neigungen, Fähigkeiten und Vorkenntnisse des Einzelnen kann und wird dabei Rücksicht genommen.
Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba aus dem Schwert- und Stockkampf entwickelt wurde. Durch den Verzicht auf Wettkämpfe mit Gewinnern und Verlierern wird eine entspannte Übungsatmosphäre geschaffen. Neben den waffenlosen Techniken werden im Aikido auch der Umgang mit und gegen die traditionellen japanischen Waffen Messer, Stock und Holzschwert gelehrt. Diese Grundelemente ergeben zusammen die Kunst des Aikido.
Um Anmeldung wird gebeten: Telefon 0157 37 42 77 86 oder 0151 122 53 309.