Abgeordnete berichtet vor den SPD-Senioren Sehnde über ihre Arbeit

Wann? 23.11.2010 19:00 Uhr

Wo? Apart Hotel Sehnde, Lehrter Straße 7, 31319 Sehnde DEauf Karte anzeigen
Sehnde: Apart Hotel Sehnde | Zu ihrem nächsten Treffen lädt die „AG 60plus“ am Dienstag, 23. November, ab 19.00 Uhr wiederum im Apart Hotel in Sehnde, Lehrter Straße 7, ein. Zu Gast ist die Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann aus Bolzum,
Sie Landtagsabgeordnete seit 2008, Historikerin, Ratsfrau in Sehnde, Schriftführerin und Vorsitzende der Integrationskommission im Niedersächsischen Landtag, Mitglied der historischen Kommission für Niedersachsen sowie von Ver.di, der AWO und mehrerer örtlicher Vereine. Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen im Bildungswesen, bei Wissenschaft und Kultur und auf dem außerordentlich aktuellen Gebiet der Integration von Zuwanderern.
„Wenn sie uns jetzt besucht, interessiert uns hauptsächlich ihre Arbeit im Landtag und was sie im Wahlkreis und für ihre Heimatstadt tut. Abgeordnete begegnen uns sonst im Fernsehen, in Parteiversammlungen oder als aufmerksame Gäste in wichtigen Veranstaltungen, wo wir sie vielleicht auch kurz ansprechen können.
Hier besteht einen ganzen Abend lang die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mit ,unserer' Abgeordnetenüber alle Fragen der Landespolitik offen zu diskutieren. Das Thema lautet diesmal – etwas provozierend: ,Was tut eine Landtagsabgeordnete für ihre Heimatstadt?',“ informiert Manfred Kotter von der „AG 60plus“.
Die nächste Zusammenkunft der „AG 60plus“ ist erst im Januar oder Februar 2011 geplant. Das mögliche Thema lautet dann „Familienstadt Sehnde – was ist das?“.