68 Sport-Asse des Jahres 2010 aus Sehnde von der Stadt geehrt

Für ihre besonderen Verdienste um den Sport wurden Werner Eggers (v.l.) vom MTV Wassel, Uwe Steinke, Karsten Martini und Frank Dollinger vom SuS Sehnde im Forum der KGS Sehnde mit Urkunden und Blumen geehrt. (Foto: Sabrina Dickhaeuser)
 
Schmetterlingsgleich flog Schwimmerin Laura Heisterkamp vom TVE Sehnde (SG Lehrte/Sehnde) 2010 über das Wasser und zu Meisterehren. Sie wurde dafür mit Trainer Tjark Neugebauer (re.) geehrt. (Foto: Sabrina Dickhaeuser)

Laura Heisterkamp und Torsten Weiß kämpften sich überregional gleich mehrfach an die Spitze

SEHNDE (r/dik). Sehndes Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke konnte bei der Sehnder Sportlerehrung für das Jahr 2010 insgesamt 68 SportlerInnen, darunter Mannschaften und Einzelpersonen, im Forum der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde für im vergangenen Jahr erbrachte besondere Leistungen ehren und darüber hinaus vier Sportvereinsvorstände für ihre Verdienste um den Sport auszeichnen.
Die für die SG Lehrte/Sehnde startende Schwimmerin Laura Heisterkamp vom Turnverein „Eintracht“ (TVE) Sehnde errang über 100 m Schmetterling auf der Kurzbahn (25 m) den Titel der Landesjahrgangsmeisterin 2010. Auf der 50 Meter Bahn wurde sie Vizelandesjahrgangsmeisterin und holte darüber hinaus einen 3. Platz über 50 m auf der 25 m Bahn. Laura Heisterkamp wurde zudem Bezirks- und vierfache Kreisjahrgangsmeisterin über 50 und 100 m Schmetterling und ist Kreisjahrgangsmeisterin auch über 100 m Freistil. Die Anerkennung galt auch ihrem Trainer Tjark Neugebauer.
Der von Joachim Siele trainierte Hans Georg Goltermann vom Schützenverein Ilten errang bei der Landesmeisterschaft im Kleinkaliberschießen den 2. Platz (100 m im aufgelegten Anschlag mit 299 von 300 möglichen Ring) und kam bei den Kreismeisterschaften (Luftgewehr-Auflage mit optimalen 300 Ring, im Kleinkaliberschießen über 50 m Auflage mit 290 von 300 Ring und im Kleinkaliberschießen 100 m Auflage mit 298 von 300 Ring) jeweils auf den 1. Platz. Torben Weiß vom TVE hat sich im Jahr 2010 für die deutschen Meisterschaften qualifiziert und führt jetzt die aktuelle Landesbestenliste in gleich vier Disziplinen an. Zum Saisonhöhepunkt belegte Torben Weiß (Trainer: Michael Rust) bei den deutschen Schüler-Mehrkampfmeisterschaften im Achtkampf den 5. Platz. Außerdem wurde er vierfacher Landesmeister und belegte zusätzlich noch einen 2. sowie zwei 3. Plätze.
Robert Oelschläger vom Karate-Dojo Sehnde erkämpfte sich als jüngster Teilnehmer mit zwölf Jahren in der Gruppe der Zwölf- bis Vierzehnjährigen im „Kumite“ den 2. Platz bei den Norddeutschen Meisterschaften und wurde darüber hinaus Vizemeister. Trainiert wird er von Volker Schröder.
Der Mädchen-Doppelvierer mit Frauke Berger, Nele Heger, Jule Niestroj, Alicia Schneider und Steuermann Nico Markgraf (Jahrgang 1997/98) vom Ruderverein „für das Große Freie“ wurde Landesmeister über 3.000 m und errang die Qualifikation für den Bundeswettbewerb in Hüth. Trainerin ist Inken Halupczok.
Das „Team 2“ des Karate-Dojo Sehnde holte mit der Mannschaft Mareike Plinke, Melanie Wessler und Jennifer Schlereth bei der Norddeutschen Meisterschaft, in der Teamwertung „Kata“ (bis 17 Jahre), den 2. Platz. Darüber hinaus konnten Melanie Wessler und Jennifer Schlereth in „Kumite“ den 3. Platz belegen. „Team 2“-Trainerin ist Gloria Schröder.
Das „Team1“ mit der Mannschaft Julia Herzke, Annika Walter und Melanie Gebhardt, vom Karate-Dojo Sehnde errang bei der Norddeutschen Meisterschaft in der Teamwertung „Kata“(Gruppe „Jugend 2“, bis 17 Jahre), den 3. Platz. Ihr Trainer ist Klaus Gebhardt.
Die II. Herren- Tischtennismannschaft des SV Bolzum mit Philipp Sommer, Holger Bolzum, Jan Hüper, Jonas Mikus, Maximilan Dierks, Christian Bolzum, Thomas Heide-Steenbeck, Andreas Möhle und Stefan Mikus wurde in der Landesliga Hannover ungeschlagen Staffelmeister und stieg in die Verbandsliga, fünft höchste Klasse im Deutschen Tischtennisbund, auf. Betreuer der jüngsten Mannschaft in der Staffel, in der die jugendlichen Jonas Mikus und Maximilian Dierks als Stammspieler mitwirkten, ist Siegfried Altmann.
Der „Leichtgewicht-Juniorinnen-A-Doppelzweier“ vom Ruderverein „für das Große Freie“ belegte mit dem Team Nadine Giesemann und Annika Vahlenkamp bei den Deutschen Juniorenmeisterschaft den vierten Platz. Annika Vahlenkamp ist zusätzlich Landesmeisterin im „Juniorinnen-A-Doppelzweier“ und Sprintmeisterin im „Frauendoppelvierer“ und „Juniorinnen-A-Doppelvierer“. Nadine Giesemann siegte im „Leichtgewicht-Juniorinneneiner“ bei der Juniorenregatta Köln. Beide werden ebenfalls von Henrike Halupczok trainiert.
Jonas Matthies und Nils Hülsmeier (Team im „Juniorenzweier“ des Rudervereines „für das Große“) belegte bei den Deutschen Juniorenmeisterschaft im „Junioren-A-Doppelzweier“ den 6. Platz über 2.000 m. Ihr Trainer ist Hartmut Reinke und ihre Betreuerin Henrike Halupczok.
Die 3. Herrenmannschaft des MTV Ilten wurde Staffelmeister der 4. Kreisklasse, Staffel sechs. Zu dieser Mannschaft gehören Alexander Zschoch, Mathias Schmielau, Oliver Rössing, Christian Korff, Ignatz Bossert, Gordon Heine,
Dennis Sturm, Philipp Meumann, Stefan Weger, Pascal Büst, Marcel Winkler, Eduard Rosberg, Marvin Bürger, Alexander Joos, Felix Mannewitz, Tim Ratjen, Sascha, Alexander, Jan Hengstmann, Michael Conrads, Roman Retzer und Sergej Procenko. Ihr Trainer ist Jörg Hengstmann, der Betreuer Philip Senft.
Die weibliche C Jugend der Abteilung Handball des TVE wurde in der Saison 2009/2010 Vizeregionsmeister und gewann den Regionspokal. Anschließend schaffte sie den Aufstieg in die Landesliga. Zur Mannschaft gehören Inga Arndt, Fabienne Bahls, Mandy-Ann Cizwewitz, Ramona Czaja, Franziska Diers, Denise Engel,Tina Gemeinder, Judith Hassa, Emilie Klemm, Katja Meisel, Kirsten Schmidt, Sarah Sperlich, Pia Strüven, Anna-Lena Tillmann, Anna Warneke und Michele Winkler. Ihre TrainerInnen sind Ute Meisel und Holger Schmidt.
Besondere Verdienste um den Sport erwarben sich Frank Dollinger, Karsten Martini und Uwe Steinke vom SuS Sehnde. Seit mehr als elf Jahren trainieren sie mit großer Ausdauer die SUS-Fußballjugend. Mittlerweile gibt es bereits Spieler in der A-Jugend und in der Herrenmannschaft, die von ihnen schon als Vier- und Fünfjährige trainiert wurden. Die nun gewürdigten Trainer errangen mit ihren Spielern Staffelmeister-, Vizehallenkreismeister- und Kreishallenpokalmeister-Titel.
Werner Eggers vom MTV Wassel wurde ebenfalls für seine besondere Verdienste um den Sport geehrt. Er ist seit 18 Jahren als Schriftführer und Pressewart im Vereinsvorstand. Außerdem war Werner Eggers mit der Planung und Ausführung der neuen Wasseler Sporthalle betraut.
BILDUNTERSCHRIFT: Schmetterlingsgleich „flog“ Schwimmerin Laura Heisterkamp vom TVE Sehnde 2010 über das Wasser. Sie wurde Niedersächsische Landesjahrgangs - und Vizelandesjahrgangsmeisterin, Bezirks- und vierfache Kreisjahrgangsmeisterin. Mit 67 weiteren auf Kreis-, Regions- , Landes- und Bundesebene erfolgreichen SportlerInnen wurde sie im KGS-Forum für ihre Höchstleistungen vom Sehnder Bürgermeister ausgezeichnet. Eine Urkunde gab es auch für ihren engagierter Trainer Tjark Neugebauer (re.). Foto: Sabrina Dickhaeuser
BILDUNTERSCHRIFT: Schmetterlingsgleich flog die Schwimmerin Laura Heisterkamp vom Turnverein Eintracht Sehnde (SG Lehrte Sehnde) im vergangenen Jahr stets über das Wasser und wurde Niedersächsische Landesjahrgangs - und Vizelandesjahrgangsmeisterin, Bezirks- und vierfache Kreisjahrgangsmeisterin. Sie wurde, wie 67 weitere SportlerInnen, im KGS-Forum für ihre sportlichen Höchstleistungen vom Sehnder Bürgermeister geehrt. Ihr engagierter Trainer Tjark Neugebauer (re.) bekam ebenfalls eine Urkunde überreicht. Foto: Sabrina Dickhaeuser