31 Jahre im Dienst der Verwaltung

Erich Seidel (links) wurde von Carl Jürgen Lehrke in den Ruhestand verabschiedet. (Foto: Stadt Sehnde)

Erich Seidel wechselt in den Ruhestand

SEHNDE (r/gg). Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke hat in einer Feierstunde Erich Seidel nach langjähriger Beschäftigung in der Stadtverwaltung in den Ruhestand verabschiedet. Erich Seidel hat am im August 1988 auf dem Baubetriebshof der Stadt Sehnde angefangen zu arbeiten. Zunächst war er in der Grünkolonne beschäftigt und bereits ab 1991 war er für das Wasserwerk der Stadt Sehnde tätig. Zeitgleich wurde er als Kraftfahrer eingesetzt. Die letzten Jahre fuhr er die Kehrmaschine.
"Nach Eintritt in den Ruhestand wird Erich Seidel nicht langweilig. Er wird sich in seinem Ruhestand mit seinen zehn Enkelinnen und Enkel beschäftigen und seinem Hobby, dem Kleingarten und der Haltung von Schafen und Hühnern, widmen", so die Mitteilung der Stadtverwaltung.
Carl Jürgen Lehrke dankte Erich Seidel für die langjährige gute Zusammenarbeit und überbrachte ihm die besten Wünsche des Rates und der Verwaltung für seine Zukunft und den aktiven Ruhestand.