222-jähriges Bestehen gefeiert

Mit Spaß beim Schützenfest (von links): Scheibenträger Jörn Gutsche mit Jugendkönig Kjell Schmahlstieg, Scheibenträger Michael Kuhlmey mit Schützenkönigin Beate Schmahlstieg, Schützenkönig Horst Osse; krankheitsbedingt fehlt die Volkskönigin Constanze Horn. (Foto: Kerstin Kuhlmey)

Ährenwettkämpfe und Schützenfest verknüpft

DOLGEN (r/gg). Anlässlich des 222-jährigen Bestehens der Ortsfeuerwehr und des Schützenvereins wurden Ährenwettkämpfe mit dem Schützenfest verknüpft und damit Spiel und Spaß für Jedermann vermitteln. Die klassischen Schießwettkämpfe gehörten natürlich auch zum Programm. Der Dolger Dorfpokal, der traditionell zwischen allen ortsansässigen Vereinen ausgeschossen wird, wurde an den Bunny Club übergeben, der in diesem Jahr mit dem besten Schießergebnis gewonnen hat. Anschließend wurden die Könige proklamiert. Jugendkönig ist Kjell Schmahlstieg. Seine Mutter, Beate Schmahlstieg ist Schützenkönigin.
Schützenkönig Horst Osse; krankheitsbedingt fehlt die Volkskönigin Constanze Horn.Am Abend sorgte der Bunny Club mit einer begeisternden Showeinlage für sehr gute Stimmung im Zelt.
Beim Festumzug am Sonntag Morgen wurden die Scheiben der Könige angebracht. Diese wurden in geschmückten Festwagen durchs Dorf gezogen. Der Jugendkönig hatte eine Festival Wagen, der an das Hurricane Festival in Scheeßel erinnerte, an dem er teilgenommen hatte - mit eigenem Grill und leckeren Bratwürstchen. Die Damenkönig, die eine Scheibe mit Storchenmotiv erhalten hat, wurde im eigenen Nestwagen mit geschlüpften Küken chauffiert. Zwischendurch wurden die Schaulustigen mit Schaumgummi-Mäusen, Fröschen und Weingummiwürmern gefüttert. Der Schützenkönig wurde als treuer 96-Fan wurde in einem entsprechend geschmückten Wagen gefahren. Musikalisch begleitet wurden der Vor- und Nachmittags-Umzug von den Musikfreunden Bilm. Das Festessen am Sonntag war hervorragend besucht. Marcus Haarstrich, Vorsitzender des Schützenvereins und Ortsbürgermeister Konrad Haarstrich stellten die Neubürger vor. Ehrengast beim Festessen war Bürgermeister Carl Jürgen Lehrke - so der Bericht von Schützenvereinssprecherin Kerstin Kuhlmey.