21-jähriger Audifahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Auf der B 65 kurz vor Rethmar gegen Baum geprallt

SEHNDE/EVERN/RETHMAR (r/kl). Samstagmorgen (20. August) gegen 5.00 Uhr ist der Fahrer eines Pkw Audi auf der Bundesstraße 65 zwischen Evern und Rethmar von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 21-Jährige hat sich hierbei tödliche Verletzungen zugezogen.
Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann am frühen Samstagmorgen mit seinem Audi auf der B 65 von Evern kommend in Richtung Rethmar unterwegs gewesen.
Etwa 35 Meter vor dem Ortseingangsschild Rethmar kam der 21-Jährige – offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit – mit seinem Auto im
Ausgang einer Linkskurve (bereits auf gerader Strecke) nach links von
der Fahrbahn ab. Hier prallte er mit der rechten Seite seines Audi
gegen einen Baum.
Der junge Mann verstarb noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen.