Zwölf gefüllte Einkaufswagen für die Tafel in Sehnde

Luisa Marie Struß (v.l.) und Lisa Dessau mit Hans-Jürgen Grethe (re.) danken auf unserem Foto Michael Mroß und Tochter für einen Einkaufswagen mit gespendeten Lebensmitteln.
  • Luisa Marie Struß (v.l.) und Lisa Dessau mit Hans-Jürgen Grethe (re.) danken auf unserem Foto Michael Mroß und Tochter für einen Einkaufswagen mit gespendeten Lebensmitteln.
  • Foto: Civitan Club Sehnde
  • hochgeladen von Redaktion Lehrte Marktspiegel

SEHNDE (r/kl). Die bundesweite EDEKA-Aktion "Hilfe mit! Kauf eins mehr" zugunsten der Tafeln ist im EDEKA-Markt Jacoby in Sehnde am vergangenen Samstag erfolgreich zu Ende gegangen.
Der Civitan Club Sehnde und das Team der Sehnder Tafel freuen sich über die große Unterstützung. Sehnder Bürger/innen haben in der Woche vom 23. bis zum 28. Februar insgesamt zwölf Einkaufswagen mit haltbaren Lebensmitteln gespendet, zum Beispiel Nudeln, Tomatensauce, Öl, Butter, Mehl und Konserven.
Am Wochenende wurde Hans-Jürgen Grethe vom Civitan Club Sehnde beim Einwerben der Warenspenden tatkräftig von vier Schülerinnen der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Sehnde unterstützt. Lisa Dessau, Julia Marie Struß, Nalin Suzuk und Nicole Baskal leisten gerade im Rahmen des Projektunterrichts der KGS ein Praktikum bei der Tafel in Sehnde und haben sich dort bereits tatkräftig engagiert.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.