Besuchen Sie die Marktspiegel-Geschäftstelle: Marktstraße 16, 31303 Burgdorf • Telefon (0 51 36) 89 94-0
Öffnungszeiten: Mo. 12:00–18:00 • Di. 10:00–16:00 • Mi. 12:00–18:00 • Do. 10:00–16:00 • Fr. 12:00–18:00

"Vorfreude auf das Schützenfest"

Ilten (r/gg). Wie in jedem Jahr findet Iltens Volks- und Schützenfest an dem Wochenende statt, auf das der dritte Sonntag im Juni fällt. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. So können Mannschaften am Pokal- und Vereineschießen noch am 20. und 27. Mai jeweils von 18 bis 21.30 Uhr im Schützenhaus an der Hugo-Remmert-Strasse teilnehmen. Vereins-, Verbands-, Firmen- und Hobby-Mannschaften treten in separaten Wertungen gegeneinander an. Geschossen wird mit dem Luftgewehr.
Pokale, Medaillen und Urkunden werden an die erfolgreichsten Mannschaften vergeben. Eine Mannschaft formiert sich aus mindestens drei und höchsten fünf Teilnehmern – die Schießergebnisse der besten drei Schützen werden addiert. Pro Mannschaft darf ein Mitglied des Schützenvereins Ilten aufgestellt werden. Teams mit mehreren Mitgliedern des Schützenvereins starten in einer eigenen Wertungskategorie. Das Startgeld beträgt 15 Euro pro Mannschaft. Gleichzeitig findet das Volkskönigsschießen 2022 statt. Die Sieger werden am 17. Juni beim Festkommers zum Auftakt des Iltener Volks- und Schützenfestes bekannt gegeben. Im Startgeld ist ein Gutschein für eine Kalte Platte beim Festkommers bereits enthalten.
Gleichzeitig wirbt der SV Ilten um neue Mitglieder. Schützinnen, Schützen, Musikerinnen oder Musiker – willkommen sind alle, die sich beim SV Ilten wohlfühlen. "Der Vereinsvorsitzende Carsten Elges schreibt: "Gerade Menschen, die die 50 überschritten haben und auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Hobby sind und sportliche Erfolge oder anhaltenden Applaus nach einem gelungenen Auftritt im Rahmen einer Band oder einer Blaskapelle für sich selbst als Anreiz sehen, werden nicht enttäuscht."

Autor:

Gabriele Gosewisch aus Lehrte

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.